Otto wird Technik-Vorstand bei Xing.

06.02.2009
 cl
 

Otto wird Technik-Vorstand bei Xing Das Business-Netzwerk Xing AG hat sich mit Michael Otto (Foto), 37, einen Chief Technical Officer (CTO) zugelegt, womit der Vorstand auf vier Mitglieder anwächst. Technikvorstand Otto verantwortet künftig die technologische Weiterentwicklung, sowie die Umsetzung neuer Funktionen. Bislang führte Otto die Geschäfte der Hamburger epublica GmbH, einem IT-Dienstleister, der für Xing die Software entwickelt und den kompletten Serverpark hostet. Mit Otto wechseln auch 19 Mitarbeiter von epublica zu Xing - im Rahmen eines Asset-Deals. Zugleich verschmelzen die beiden Entwicklergruppen zu einem 78 Mitarbeiter umfassenden Team im Bereich Produktentwicklung. Dies ist eine der ersten größeren Entscheidungen des neuen Xing-Chefs Stefan Groß-Selbeck. Erst Mitte Januar löste, der ehemalige Chef von eBay Deutschland, den Unternehmensgründer Lars Hinrichs als Xing-CEO ab. Hinrichs sitzt nun im Aufsichtsrat des Unternehmens (kress.de vom 24. November 2008). Anfang Februar verschärfte sich zudem der Wettbewerb für das Netzwerk: Konkurrent LinkedIn startete auf Xings Heimatmarkt eine deutsche Version (kress.de vom 4. Februar 2009).

Otto wird Technik-Vorstand bei Xing

Das Business-Netzwerk Xing AG hat sich mit Michael Otto (Foto), 37, einen Chief Technical Officer (CTO) zugelegt, womit der Vorstand auf vier Mitglieder anwächst. Technikvorstand Otto verantwortet künftig die technologische Weiterentwicklung, sowie die Umsetzung neuer Funktionen. Bislang führte Otto die Geschäfte der Hamburger epublica GmbH, einem IT-Dienstleister, der für Xing die Software entwickelt und den kompletten Serverpark hostet. Mit Otto wechseln auch 19 Mitarbeiter von epublica zu Xing - im Rahmen eines Asset-Deals. Zugleich verschmelzen die beiden Entwicklergruppen zu einem 78 Mitarbeiter umfassenden Team im Bereich Produktentwicklung. Dies ist eine der ersten größeren Entscheidungen des neuen Xing-Chefs Stefan Groß-Selbeck. Erst Mitte Januar löste, der ehemalige Chef von eBay Deutschland, den Unternehmensgründer Lars Hinrichs als Xing-CEO ab. Hinrichs sitzt nun im Aufsichtsrat des Unternehmens (kress.de vom 24. November 2008). Anfang Februar verschärfte sich zudem der Wettbewerb für das Netzwerk: Konkurrent LinkedIn startete auf Xings Heimatmarkt eine deutsche Version (kress.de vom 4. Februar 2009).

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.