Frauen und Krimis: NBC plant neue Pay-TV-Kanäle.

09.02.2009
 nic
 

Frauen und Krimis:  NBC plant neue Pay-TV-Kanäle Der amerikanische Medienkonzern NBC Universal hält der Global-Krise zum Trotz in Deutschland den Expansions-Kurs. Neue Pay-TV-Sender (Übernahmen aus dem weltweiten NBC-Netz) sollen das deutsche Portfolio vergrößern. Erster Import: Der US-Krimi-Kanal "Crime and Investigation Network". Die niedersächsiche Landesmedienanstalt (NLM) hat ihr Go bereits Ende 2006 gegeben, der Sender soll nun noch in diesem Jahr (wie der History Channel) als Joint-Venture mit A&E Television Networks starten: "2009 ist dafür avisiert - vielleicht schaffen wir das. Es ist jedenfalls ein sehr vielversprechender spannender Sender", so NBC-Deutschland-Chefin Katharina Behrends (42, Foto) gegenüber kress. Im NBC-Netzwerk schlummern zudem weitere attraktive Marken wie die Frauensender Oxygen oder Diva - letzterer ist seit Oktober 2007 in Großbritannien auf der Erfolgsspur und soll offenbar demnächst auch deutsche Mädels begeistern. Umblättern.

Frauen und Krimis:

 

NBC plant neue Pay-TV-Kanäle

Der amerikanische Medienkonzern NBC Universal hält der Global-Krise zum Trotz in Deutschland den Expansions-Kurs. Neue Pay-TV-Sender (Übernahmen aus dem weltweiten NBC-Netz) sollen das deutsche Portfolio vergrößern. Erster Import: Der US-Krimi-Kanal "Crime and Investigation Network". Die niedersächsiche Landesmedienanstalt (NLM) hat ihr Go bereits Ende 2006 gegeben, der Sender soll nun noch in diesem Jahr (wie der History Channel) als Joint-Venture mit A&E Television Networks starten: "2009 ist dafür avisiert - vielleicht schaffen wir das. Es ist jedenfalls ein sehr vielversprechender spannender Sender", so NBC-Deutschland-Chefin Katharina Behrends (42, Foto) gegenüber kress. Im NBC-Netzwerk schlummern zudem weitere attraktive Marken wie die Frauensender Oxygen oder Diva - letzterer ist seit Oktober 2007 in Großbritannien auf der Erfolgsspur.

 

"Die Gründung eines international bereits erfolgreichen Frauensenders wie Diva ist für uns eine Option", so Behrends gegenüber dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Diva zeigt in England u.a. erfolgreiche US-Talkformate wie die "Oprah Winfrey Show".

 

Derzeit betreibt NBC in Deutschland die Bezahlsender 13th Street und SciFi (laufen u.a. über Premiere), an den beiden Geschichtskanäle History Channel und Biography Channel hält NBC Beteiligungen. Im Juni 2008 trennte sich NBC Deutschland von der Free-TV-Sparte und veräußerte den Hollywood-Spielfilmkanal Das Vierte wegen mieser Ertragslage an den russischen Investor Dmitri Lesnevski (kress.de vom 5. Juni 2008). 

 

1995 startete in Deutschland erstmals ein Frauensender unter dem Namen TM3, dem der Durchbruch allerdings nie gelingen wollte. Heute fährt der Kanal unter dem Titel 9Live (kress.de vom 23. Juli 2001) und gehört zu ProSiebenSat.1.

nic

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.