Klaus Schweinsberg steigt als Geschäftsführer bei Beratungsfirma Intes ein.

 

"Capital"-Chef wird Teilhaber bei Intes:  Schweinsberg berät Familienunternehmen Klaus Schweinsberg, 38, eben noch vom World Economic Forum zum "Young Global Leader 2009" gekürt (kress.de vom 25. Februar 2009), wechselt die Zunft. Der "Capital"-Chefredakteur und "Impulse"-Herausgeber, der seine Posten Ende März offiziell aufgibt, wird Geschäftsführer und Teilhaber bei Intes. Die Bad Godesberger Berater sind auf familiengeführte Unternehmen spezialisiert und sehen sich in dieser Disziplin als Marktführer. Schweinsberg bestätigte seinen Wechsel auf Anfrage gegenüber kress. Bei Intes soll er die Expansion im Ausland und den Ausbau des Konferenz- und Marketinggeschäfts vorantreiben. Wer hinter Intes steckt - bitte umblättern.

 

"Capital"-Chef wird Teilhaber bei Intes: 

 

Schweinsberg berät Familienunternehmen

Klaus Schweinsberg, 38, eben noch vom World Economic Forum zum "Young Global Leader 2009" gekürt (kress.de vom 25. Februar 2009), wechselt die Zunft. Der "Capital"-Chefredakteur und "Impulse"-Herausgeber, der seine Posten Ende März offiziell aufgibt, wird Geschäftsführer und Teilhaber bei Intes. Die Bad Godesberger Berater sind auf familiengeführte Unternehmen spezialisiert und sehen sich in dieser Disziplin als Marktführer. Schweinsberg bestätigte seinen Wechsel auf Anfrage gegenüber kress. Bei Intes soll er die Expansion im Ausland und den Ausbau des Konferenz- und Marketinggeschäfts vorantreiben. 

 

Intes wurde 1998 von Prof. Dr. Peter May, 51, gegründet. Seine Firma ist laut der "Süddeutschen" für rund ein Dutzend der 30 größten Familienunternehmen im Lande tätig gewesen. Die Konferenzen des Unternehmens sind mit hochkarätigen Rednern besetzt, da schaut auch mal ein Hubert Burda vorbei, um über die Chancen des Internets zu sprechen. May ist in der Medienbranche kein Unbekannter - er sitzt im Aufsichtsrat der Mediengruppe DuMont.

 

Bereits im vorigen Jahr wechselte Christoph Achenbach, 50, der ehemalige Boss der Karstadt Quelle AG, als geschäftsführender Gesellschafter zu Intes. Nun kommt mit dem promovierten Volkswirt Schweinsberg Verstärkung. Während es der Medienbranche zurzeit nicht blendend geht, dürften Berater mit einer entsprechenden Reputation und Positionierung alle Hände voll zu tun haben.

 

Schweinsbergs Posten bei "Capital" übernimmt wie gemeldet "FTD"-Chefredakteur Steffen Klusmann für eine unbestimmte Zeit zu seinen bisherigen Aufgaben mit (kress.de vom 11. Dezember 2008). Gruner+Jahr baut derzeit in Hamburg eine Zentralredaktion für seine Wirtschaftstitel auf (kress.de vom 19. November 2008). 

Christian Meier  

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.