Dünnebier und Ramme schlagen bei Endemol auf.

10.03.2009
 

Dünnebier und Ramme schlagen bei Endemol auf Endemol Deutschland hat seine Führungsebene ausgebaut. Am 1. April starten Enno Dünnebier, 44, als Director of Development and Sales sowie Georg Ramme, 34, als Head of New Business Development and Digital Media bei der Produktionsfirma. Dünnebier wechselt von der ProSieben Sat.1-Gruppe zu Endemol Deutschland und leitet dort den neu geschaffenen Bereich Development and Sales. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Marcus Wolter. Gabriele Abegg-Karmalker, Leiterin des Endemol-Development-Teams, berichtet zudem an Dünnebier. Zum neuen Bereich gehören auch die Abteilungen Marktforschung und International Coordination. Dünnebier wechselte 1999 in Marc Conrads damals neu gegründete typhoon networks ag. Bis 2003 leitet er dort die Abteilung Media Research. Es folgte 2003 der Wechsel als Head of Format Development in die Holding der ProSiebenSat.1 Media AG. Ab 2007 arbeitete er als Bereichsleiter Format Research für die gesamte ProSiebenSat.1-Gruppe. Auch im Bereich Neue Medien präsentiert Endemol einen Neuzugang: Georg Ramme, 34, kommt als Leiter Digitales Fernsehen von MME Me, Myself and Eye Entertainment GmbH und berichtet bei Endemol künftig als Head of New Business Development und Digital Media direkt an den Geschäftsführer. Die Endemol Deutschland GmbH ist eine 100%ige Tochter der Endemol Deutschland Holding GmbH. Diese gehört zur niederländischen Endemol-Gruppe.

Dünnebier und Ramme schlagen bei Endemol auf

Endemol Deutschland hat seine Führungsebene ausgebaut. Am 1. April starten Enno Dünnebier, 44, als Director of Development and Sales sowie Georg Ramme, 34, als Head of New Business Development and Digital Media bei der Produktionsfirma. Dünnebier wechselt von der ProSieben Sat.1-Gruppe zu Endemol Deutschland und leitet dort den neu geschaffenen Bereich Development and Sales. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Marcus Wolter. Gabriele Abegg-Karmalker, Leiterin des Endemol-Development-Teams, berichtet zudem an Dünnebier. Zum neuen Bereich gehören auch die Abteilungen Marktforschung und International Coordination. Dünnebier wechselte 1999 in Marc Conrads damals neu gegründete typhoon networks ag. Bis 2003 leitet er dort die Abteilung Media Research. Es folgte 2003 der Wechsel als Head of Format Development in die Holding der ProSiebenSat.1 Media AG. Ab 2007 arbeitete er als Bereichsleiter Format Research für die gesamte ProSiebenSat.1-Gruppe. Auch im Bereich Neue Medien präsentiert Endemol einen Neuzugang: Georg Ramme, 34, kommt als Leiter Digitales Fernsehen von MME Me, Myself and Eye Entertainment GmbH und berichtet bei Endemol künftig als Head of New Business Development und Digital Media direkt an den Geschäftsführer. Die Endemol Deutschland GmbH ist eine 100%ige Tochter der Endemol Deutschland Holding GmbH. Diese gehört zur niederländischen Endemol-Gruppe.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.