Studentische Kreativität für wbpr Berlin.

12.03.2009
 cl
 

Studentische Kreativität für wbpr Berlin Bei der PR-Agentur wbpr Berlin sollen künftig Jugendliche andere Jugendliche ansprechen. Dafür wurde die Junioragentur Youth-to-Youth gegründet, die  von drei Jugendlichen bis maximal 23 Jahren geleitet wird. Gemeinsam mit Prof. Carola Anna Elias von der Mediadesign Hochschule werden Studenten für die Junioragentur ausgewählt, die sie dann für ein Jahr leiten oder projektbezogen unterstützen. Zudem hat Michael T. Schröder, seit 2007 geschäftsführender Gesellschafter von wbpr Berlin, mit 61% die Mehrheit an der Berliner Niederlassung übernommen. Neben dem Berliner Büro ist die Agentur noch in München, Potsdam und Budapest vertreten. "Die neuen Eigentümerverhältnisse schaffen die Möglichkeit für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Partnerstrukturen", so Schröder.

Studentische Kreativität für wbpr Berlin

Bei der PR-Agentur wbpr Berlin sollen künftig Jugendliche andere Jugendliche ansprechen. Dafür wurde die Junioragentur Youth-to-Youth gegründet, die  von drei Jugendlichen bis maximal 23 Jahren geleitet wird. Gemeinsam mit Prof. Carola Anna Elias von der Mediadesign Hochschule werden Studenten für die Junioragentur ausgewählt, die sie dann für ein Jahr leiten oder projektbezogen unterstützen. Zudem hat Michael T. Schröder, seit 2007 geschäftsführender Gesellschafter von wbpr Berlin, mit 61% die Mehrheit an der Berliner Niederlassung übernommen. Neben dem Berliner Büro ist die Agentur noch in München, Potsdam und Budapest vertreten. "Die neuen Eigentümerverhältnisse schaffen die Möglichkeit für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Partnerstrukturen", so Schröder.

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.