"Bild" häufiger zitiert als "Spiegel", "Focus" verliert.

09.04.2009
 cl
 

"Bild" häufiger zitiert als "Spiegel", "Focus" verliert Beim aktuellen Zitate-Ranking des Marktforschungsinstituts Media Tenor löste die "Bild"-Zeitung den "Spiegel" an der Spitze ab – allerdings mit nur einem Zitat Vorsprung. Während der Wirtschaftsteil des "Spiegels" im Vergleich zum Vorjahresquartal nahezu unverändert häufig zitiert wurde, ging die Aufmerksamkeit für den Politikteil deutlich zurück. Auch im Ranking der Online-Medien hat der "Spiegel" (bzw. "Spiegel Online") im ersten Quartal 2009 viele Zitate eingebüßt. Generell sind Online-Medien jedoch laut Media Tenor äußerst selten die Quelle von Zitaten. Größter Verlierer war – neben den US-Medien – der "Focus". Die größten Gewinner sind das "Hamburger Abendblatt" und die "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Letztere platzierte sich sogar noch vor der Tageszeitung aus gleichem Hause. Bei den Wirtschaftsmedien vergrößerte das "Handelsblatt" seinen Vorsprung. Die "Financial Times Deutschland" wurde nach starken Verlusten im vergangenen Jahr wieder häufiger zitiert. Bei den wöchentlich erscheinenden Wirtschaftsmagazinen konnte sich einzig die "WirtschaftsWoche" behaupten, das "manager magazin" und vor allem "Capital" wurden von Titeln wie der "Börsen-Zeitung" und "Euro am Sonntag" verdrängt. Hintergrund: Media Tenor wertete von Januar bis März 2009 insgesamt 6.190 Zitate in 37 so genannten Meinungsführermedien aus.

"Bild" häufiger zitiert als "Spiegel", "Focus" verliert

Beim aktuellen Zitate-Ranking des Markt- forschungsinstituts Media Tenor löste die "Bild"-Zeitung den "Spiegel" an der Spitze ab – allerdings mit nur einem Zitat Vorsprung. Während der Wirtschaftsteil des "Spiegels" im Vergleich zum Vorjahresquartal nahezu unverändert häufig zitiert wurde, ging die Aufmerksamkeit für den Politikteil deutlich zurück. Auch im Ranking der Online-Medien hat der "Spiegel" (bzw. "Spiegel Online") im ersten Quartal 2009 viele Zitate eingebüßt. Generell sind Online-Medien jedoch laut Media Tenor äußerst selten die Quelle von Zitaten. Größter Verlierer war – neben den US-Medien – der "Focus". Die größten Gewinner sind das "Hamburger Abendblatt" und die "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Letztere platzierte sich sogar noch vor der Tageszeitung aus gleichem Hause. Bei den Wirtschaftsmedien vergrößerte das "Handelsblatt" seinen Vorsprung. Die "Financial Times Deutschland" wurde nach starken Verlusten im vergangenen Jahr wieder häufiger zitiert. Bei den wöchentlich erscheinenden Wirtschaftsmagazinen konnte sich einzig die "WirtschaftsWoche" behaupten, das "manager magazin" und vor allem "Capital" wurden von Titeln wie der "Börsen-Zeitung" und "Euro am Sonntag" verdrängt. Hintergrund: Media Tenor wertete von Januar bis März 2009 insgesamt 6.190 Zitate in 37 so genannten Meinungsführermedien aus.

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.