Die Spiegel-Gruppe bündelt ihre Vermarktung unter Leitung von Norbert Facklam.

 

Spiegel-Gruppe bündelt Vermarktung Ove Saffe (Foto), 48, Geschäftsführer des Spiegel-Verlags, bildet eine zentrale Vermarktungseinheit für die Gruppe, deren Arbeitstitel "Spiegel Premium" ist und die für Print und Online zuständig ist. Das bestätigte eine Sprecherin auf Anfrage von kress. Bis zum Sommer will Saffe die Abteilungen Verkauf, Disposition und Marketingservice bündeln. Norbert Facklam, 46, bisher Leiter Anzeigenmarketing, soll "Spiegel Premium" leiten. Außen vor bleibt anscheinend Stefanie Lüdecke, 35, derzeit Geschäftsführerin des Online-Vermarkters Quality Channel. Saffe will den Quality Channel aber offenbar als Marke erhalten.

Spiegel-Gruppe bündelt Vermarktung

Ove Saffe (Foto), 48, Geschäftsführer des Spiegel-Verlags, bildet eine zentrale Vermarktungseinheit für die Gruppe, deren Arbeitstitel "Spiegel Premium" ist und die für Print und Online zuständig ist. Das bestätigte eine Sprecherin auf Anfrage von kress. Bis zum Sommer will Saffe die Abteilungen Verkauf, Disposition und Marketingservice bündeln. Norbert Facklam, 46, bisher Leiter Anzeigenmarketing, soll "Spiegel Premium" leiten. Außen vor bleibt anscheinend Stefanie Lüdecke, 35, derzeit Geschäftsführerin des Online-Vermarkters Quality Channel. Saffe will den Quality Channel aber offenbar als Marke erhalten.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.