WDR spaltet Programmbereich "Film, Unterhaltung und Familie".

27.04.2009
 nic
 

WDR spaltet Programmbereich "Film, Unterhaltung und Familie" Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) spaltet seinen Programmbereich "Film, Unterhaltung und Familie" in künftig zwei getrennte Sparten auf: Der bisherige Leiter des Programmbereichs, Gebhard Henke, sitzt der neuen Sparte "Fernsehfilm, Kino und Serie" vor. Siegmund Grewenig, 55, wird ab 1. Mai die neue Sparte "Unterhaltung, Familie und Kinder" anführen. "Ziel der Reorganisation sei es, sehr wichtige und höchst spezialisierte Ressorts mit eigenen leistungsstarken Strukturen auszustatten", so WDR-Intendantin Monika Piel.

WDR spaltet Programmbereich "Film, Unterhaltung und Familie"

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) spaltet seinen Programmbereich "Film, Unterhaltung und Familie" in künftig zwei getrennte Sparten auf: Der bisherige Leiter des Programmbereichs, Gebhard Henke, sitzt der neuen Sparte "Fernsehfilm, Kino und Serie" vor. Siegmund Grewenig, 55, wird ab 1. Mai die neue Sparte "Unterhaltung, Familie und Kinder" anführen. "Ziel der Reorganisation sei es, sehr wichtige und höchst spezialisierte Ressorts mit eigenen leistungsstarken Strukturen auszustatten", so WDR-Intendantin Monika Piel.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.