Content Republic liefert Indie-Filme an Joost.

13.05.2009
 nk
 

Content Republic liefert Indie-Filme an Joost Die IPTV-Plattform Joost hat einen weiteren Inhalte-Anbieter an Land gezogen: Content Republic beliefert die Seite ab sofort regelmäßig mit Independent-Filmen. Die Partnerschaft gilt für Großbritannien und Deutschland. Los geht's u.a. mit Lars von Triers Komödie "The Boss of it All", der Indie-Komödie "Funny Ha Ha" oder der Basketball-Doku "Gunnin' for that #1 Spot". Joost wurde Anfang 2007  von Skype-Gründern Janus Friis und Niklas Zennstrom gestartet, seit März ist es auch in Deutschland online (kress.de vom 19. März 2009). Zu den weiteren Inhalte-Anbietern gehören u.a. DIVA, JUM-TV, MfG-Films oder Rebel Media.

Content Republic liefert Indie-Filme an Joost

joostDie IPTV-Plattform Joost hat einen weiteren Inhalte-Anbieter an Land gezogen: Content Republic beliefert die Seite ab sofort regelmäßig mit Independent-Filmen. Die Partnerschaft gilt für Großbritannien und Deutschland. Los geht's u.a. mit Lars von Triers Komödie "The Boss of it All", der Indie-Komödie "Funny Ha Ha" oder der Basketball-Doku "Gunnin' for that #1 Spot". Joost wurde Anfang 2007  von Skype-Gründern Janus Friis und Niklas Zennstrom gestartet, seit März ist es auch in Deutschland online (kress.de vom 19. März 2009). Zu den weiteren Inhalte-Anbietern gehören u.a. DIVA, JUM-TV, MfG-Films oder Rebel Media.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.