G+J testet im Oktober eine "Gala" für den Mann.

 

Im Oktober am Büdchen: G+J testet "Gala" für den Mann Bei Gruner + Jahr beugen sie ihre Häupter derzeit nicht nur über Sparpläne: "Gala"-Chefredakteur Peter Lewandowski (Foto), 51, entwickelt gerade eine Männerversion seines Magazins. Das berichtet der "Spiegel". Das Heft solle mit weniger Promi-Klatsch auskommen als die reguläre "Gala", aber stärker um Mode und Lifestyle kreisen, weiß das Nachrichtenmagazin. Mitte Oktober soll die Männer-"Gala" erstmals am Kiosk liegen. Weitere Details - umblättern.

Im Oktober am Büdchen:

 

G+J testet "Gala" für den Mann

Bei Gruner + Jahr beugen sie ihre Häupter derzeit nicht nur über Sparpläne: "Gala"-Chefredakteur Peter Lewandowski (Foto), 51, entwickelt gerade eine Männerversion seines Magazins. Das berichtet der "Spiegel". Das Heft solle mit weniger Promi-Klatsch auskommen als die reguläre "Gala", aber stärker um Mode und Lifestyle kreisen, weiß das Nachrichtenmagazin.

 

Mitte Oktober soll die Männer-"Gala" erstmals am Kiosk liegen, und zwar laut "Horizont.net" als einmalige Testausgabe mit einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren und zum Preis von 5 Euro. Der Arbeitstitel des Lifestyle-Titels sei "Buddy", so "Horizont.net" weiter. Zielgruppe seien modeinteressierte Männer über 30 Jahre, die ihren Lebensstil bereits gefunden hätten, aber für neue Anregungen offen seien. Das Heft liefere u.a. Einkaufsberatung, eine Ernährungs- und Fitness-Rubrik, einen Kulturteil sowie Reportagen aus dem Alltagsleben prominenter Männer.

hk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.