RBB komplettiert Führungsteam der multimedialen Programmdirektion.

27.05.2009
 nic
 

Heller und Abarbanell in die RBB-Programmdirektion Beim RBB ist die Chefetage der neuen multimedialen Programmdirektion perfekt: Heiner Heller, 44, wechselt von der Kölner WDR-Station 1Live nach Berlin und übernimmt die Leitung der Sparte "Neue Zeiten". Stephan Abarbanell, 51, kümmert sich um die Abteilung "Zentrale Aufgaben Programm". In Hellers Reich fallen u.a. die Radiosender Radioeins und Fritz sowie die TV-Abteilungen "Unterhaltung", "Film" und "Aktuelle Kultur". Sein Team soll vor allem Innovatives ausbrüten. Abarbanell, bisher Leiter Programmkoordination/Sendeleitung beim RBB, sorgt sich auch künftig um die Sendeleitungen in TV und Hörfunk und Programmkoordination, nimmt zudem die Medienforschung, Programmplanung, -redaktion, Programmpräsentation/On-Air-Design und programmbegleitende, multimediale Dienste unter seine Fittiche. Hintergrund: In der neuen multimedialen Programmdirektion laufen die bisherigen Programmdirektionen Hörfunk und TV mit neuen Onlineangeboten zusammen (kress.de vom 2. Februar 2009). Chefin im Haus ist Claudia Nothelle. Die anderen Führungsköpfe sind Christoph Singelnstein ("Information"), Hans-Jürgen Pohmann ("Service und Sport", kress.de vom 18. Mai 2009) und Maria Ossowski ("Kultur", kress.de vom 28. April 2009).

Heller und Abarbanell in die RBB-Programmdirektion

Beim RBB ist die Chefetage der neuen multimedialen Programmdirektion perfekt: Heiner Heller, 44, wechselt von der Kölner WDR-Station 1Live nach Berlin und übernimmt die Leitung der Sparte "Neue Zeiten". Stephan Abarbanell, 51, kümmert sich um die Abteilung "Zentrale Aufgaben Programm". In Hellers Reich fallen u.a. die Radiosender Radioeins und Fritz sowie die TV-Abteilungen "Unterhaltung", "Film" und "Aktuelle Kultur". Sein Team soll vor allem Innovatives ausbrüten. Abarbanell, bisher Leiter Programmkoordination/Sendeleitung beim RBB, sorgt sich auch künftig um die Sendeleitungen in TV und Hörfunk und Programmkoordination, nimmt zudem die Medienforschung, Programmplanung, -redaktion, Programmpräsentation/On-Air-Design und programmbegleitende, multimediale Dienste unter seine Fittiche. Hintergrund: In der neuen multimedialen Programmdirektion laufen die bisherigen Programmdirektionen Hörfunk und TV mit neuen Onlineangeboten zusammen (kress.de vom 2. Februar 2009). Chefin im Haus ist Claudia Nothelle. Die anderen Führungsköpfe sind Christoph Singelnstein ("Information"), Hans-Jürgen Pohmann ("Service und Sport", kress.de vom 18. Mai 2009) und Maria Ossowski ("Kultur", kress.de vom 28. April 2009).

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.