Bauer schreibt das Grosso-Vertriebsgebiet in Kiel aus.

 

Bauer schreibt Grosso-Gebiet in Kiel aus Die Bauer Vertriebs KG, eine Tochter der Bauer Media Group, hat - wie angekündigt (kress.de vom 12. Januar 2009) - das Grosso-Gebiet Kiel neu ausgeschrieben. Zuvor hatte der Verlag dem dort ansässigen Grossisten Carlsen zum Jahresende den Auslieferungsvertrag für seine Zeitschriften gekündigt. Nach Informationen des Branchendienstes "text intern" sollen nun die Grossisten Lamich und Maurer Angebote für Kiel abgeben. Auch die geschasste Firma Carlsen ist aufgefordert, ihr Glück zu versuchen. Der Bundesverband Presse-Grosso sieht in dem Verfahren einen "unzulässigen Verstoß gegen die Gleichbehandlungspflicht des preisbindenden Verlags sowie eine unmittelbare Gefahr für die medienpolitisch geforderte Neutralität des Pressegroßhandels". Die Ausschreibung für den Vertrieb der Objekte der Bauer Vertriebs KG lege zudem den Schluss nahe, dass Bauer in diesem Grosso-Vertriebsgebiet "einseitig eine weitere Optimierung der Konditionen und Leistungen" einfordere.  Bauer hat auch den Grossisten Mügge und Grade gekündigt, in diesen Fällen aber nicht vom Instrument der Ausschreibung Gebrauch gemacht, sondern gleich die Unternehmenstochter PVN mit der Auslieferung der Verlagstitel an den Einzelhandel beauftragt.

Bauer schreibt Grosso-Gebiet in Kiel aus

Die Bauer Vertriebs KG, eine Tochter der Bauer Media Group, hat - wie angekündigt (kress.de vom 12. Januar 2009) - das Grosso-Gebiet Kiel neu ausgeschrieben. Zuvor hatte der Verlag dem dort ansässigen Grossisten Carlsen zum Jahresende den Auslieferungsvertrag für seine Zeitschriften gekündigt. Nach Informationen des Branchendienstes "text intern" sollen nun die Grossisten Lamich und Maurer Angebote für Kiel abgeben. Auch die geschasste Firma Carlsen ist aufgefordert, ihr Glück zu versuchen. Der Bundesverband Presse-Grosso sieht in dem Verfahren einen "unzulässigen Verstoß gegen die Gleichbehandlungspflicht des preisbindenden Verlags sowie eine unmittelbare Gefahr für die medienpolitisch geforderte Neutralität des Pressegroßhandels". Die Ausschreibung für den Vertrieb der Objekte der Bauer Vertriebs KG lege zudem den Schluss nahe, dass Bauer in diesem Grosso-Vertriebsgebiet "einseitig eine weitere Optimierung der Konditionen und Leistungen" einfordere.  Bauer hat auch den Grossisten Mügge und Grade gekündigt, in diesen Fällen aber nicht vom Instrument der Ausschreibung Gebrauch gemacht, sondern gleich die Unternehmenstochter PVN mit der Auslieferung der Verlagstitel an den Einzelhandel beauftragt.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.