TMG macht Reibach mit Tele 5 und RTL II.

25.06.2009
 nk
 

TMG macht Reibach mit Tele 5 und RTL II Die Tele München Gruppe (TMG) hielt trotz Krise ihren Umsatz 2008 stabil: 283 Mio Euro setzte der Konzern im vergangenen Geschäftsjahr um, 2007 waren es 285 Mio. Erfreulich verlief für TMG besonders das Broadcast-Geschäft: Der Spielfilmsender Tele 5 erhöhte 2008 seinen durchschnittlichen Tagesmarktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen um 38% auf 1,1%, die Bruttowerbeumsätze stiegen um satte 83%. Dank der gestiegenen Werbeblockreichweite erhöhte der kleine Sender prompt seine Werbepreise für 2009 (kress.de vom 28. Juli 2008). Die TMG-Beteiligung RTL II konnte laut Unternehmen seinen Gewinn vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hielt sich konstant bei 6,1%. Der Lizenzhandel bescherte der TMG 176 Mio Umsatz. Dazu trugen der Filmverleih Concorde und die Produktionsfirma Clasart bei.

TMG macht Reibach mit Tele 5 und RTL II

TMGDie Tele München Gruppe (TMG) hielt trotz Krise ihren Umsatz 2008 stabil: 283 Mio Euro setzte der Konzern im vergangenen Geschäftsjahr um, 2007 waren es 285 Mio. Erfreulich verlief für TMG besonders das Broadcast-Geschäft: Der Spielfilmsender Tele 5 erhöhte 2008 seinen durchschnittlichen Tagesmarktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen um 38% auf 1,1%, die Bruttowerbeumsätze stiegen um satte 83%. Dank der gestiegenen Werbeblockreichweite erhöhte der kleine Sender prompt seine Werbepreise für 2009 (kress.de vom 28. Juli 2008). Die TMG-Beteiligung RTL II konnte laut Unternehmen seinen Gewinn vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hielt sich konstant bei 6,1%. Der Lizenzhandel bescherte der TMG 176 Mio Umsatz. Dazu trugen der Filmverleih Concorde und die Produktionsfirma Clasart bei.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.