CEO Utermöhle sagt Economia adieu.

10.08.2009
 nk
 

CEO Utermöhle sagt Economia adieu Klaus Utermöhle (Foto), 63, langjähriger CEO der BBDO-Beteiligung Economia, verlässt die Agentur Anfang September und macht sich selbstständig. "Der Ausstieg war seit Langem geplant und erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen", so Utermöhle. Utermühle begann seine Karriere als Kontakter bei Economia, danach arbeitete er als Geschäftsführer in verschiedenen Consulting-Agenturen für den Nahen und Mittleren Osten. 1985 kehrte er zu Economia zurück und wurde 1990 Partner. Seit 2001 ist der CEO der Agentur. Utermöhle wird die von ihm betreuten Kunden Katag, Dreesler, Leifheit und Kunert künftig in seiner eigenen Agentur weiter beraten. Was die Ausrichtung von Economia nach seinem Abgang abgeht - darüber berät sich BBDO-CEO Anton Hildmann derzeit mit Economia-COO Peter Brawand und CCO Torsten Rieken.

CEO Utermöhle sagt Economia adieu

Klaus UtemöhleKlaus Utermöhle (Foto), 63, langjähriger CEO der BBDO-Beteiligung Economia, verlässt die Agentur Anfang September und macht sich selbstständig. "Der Ausstieg war seit Langem geplant und erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen", so Utermöhle. Utermühle begann seine Karriere als Kontakter bei Economia, danach arbeitete er als Geschäftsführer in verschiedenen Consulting-Agenturen für den Nahen und Mittleren Osten. 1985 kehrte er zu Economia zurück und wurde 1990 Partner. Seit 2001 ist der CEO der Agentur. Utermöhle wird die von ihm betreuten Kunden Katag, Dreesler, Leifheit und Kunert künftig in seiner eigenen Agentur weiter beraten. Was die Ausrichtung von Economia nach seinem Abgang abgeht - darüber berät sich BBDO-CEO Anton Hildmann derzeit mit Economia-COO Peter Brawand und CCO Torsten Rieken.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.