Die Opposition zu Gast in RTs Townhall.

14.08.2009
 cl
 

Die Opposition zu Gast in RTLs Townhall Auch bei RTL stehen sich die Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien gegenüber, allerdings in dem bei den Kölnern so beliebten Townhall-Format. Am Sonntag, 20. September, stellen sich Guido Westerwelle (FDP), Renate Künast (Grüne) und Gregor Gysi (Die Linke) um 21:50 Uhr den Fragen des Studiopublikums. Die 70-minütige Livesendung mit dem sperrigen Titel "Zuschauer fragen - Guido Westerwelle, Renate Künast und Gregor Gysi antworten" wird live aus dem RTL-Hauptstadtstudio übertragen. Maria Gresz ("Spiegel TV") und RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel moderieren dieses dritte von RTL und "Spiegel TV" gemeinsam produzierte Townhall Meeting. Bereits am 17. Mai war Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Townhall zu Gast, am Sonntag, 16. August um 22:05 Uhr folgt SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier. Im ZDF treffen sich Künast, Gysi und Westerwelle schon am 10. September im "TV-Triell" (kress.de vom 11. August 2009).

Die Opposition zu Gast in RTLs Townhall

Auch bei RTL stehen sich die Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien gegenüber, allerdings in dem bei den Kölnern so beliebten Townhall-Format. Am Sonntag, 20. September, stellen sich Guido Westerwelle (FDP), Renate Künast (Grüne) und Gregor Gysi (Die Linke) um 21:50 Uhr den Fragen des Studiopublikums. Die 70-minütige Livesendung mit dem sperrigen Titel "Zuschauer fragen - Guido Westerwelle, Renate Künast und Gregor Gysi antworten" wird live aus dem RTL-Hauptstadtstudio übertragen. Maria Gresz ("Spiegel TV") und RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel moderieren dieses dritte von RTL und "Spiegel TV" gemeinsam produzierte Townhall Meeting. Bereits am 17. Mai war Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Townhall zu Gast, am Sonntag, 16. August um 22:05 Uhr folgt SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier. Im ZDF treffen sich Künast, Gysi und Westerwelle schon am 10. September im "TV-Triell" (kress.de vom 11. August 2009).

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.