Lernplattform scoyo startet in den USA.

 

Beta-Start der Bertelsmann-Tochter im September:   Lernplattform scoyo startet in den USA Die Internet-Lernplattform scoyo startet mit einer Beta-Version noch in diesem Monat in den USA. Dies kündigt scoyo-Geschäftsführer Ralf Schremper (Foto), 37, in einem Interview mit kress an. scoyo ist eine Bertelsmann-Tochter. Damit expandiert das noch junge Startup bereits wenige Monate nach dem offiziellen Deutschlandstart. "Der amerikanische Markt ist fünfmal so groß wie der in Deutschland. Die Internetaffinität ist zudem sehr groß, die Breitbandpenetration ähnlich hoch wie in Deutschland", begründet Schremper den Schritt nach Übersee. Auch wenn es in den USA anders als in Deutschland Mitbewerber gebe, sei scoyo "viel breiter und umfassender angelegt". Kernangebote seien zunächst Mathe und Science. Ins Blickfeld gerät dabei auch der asiatische Markt, denn auch dort seien englischsprachige Lernangebote gewünscht. Weitere scoyo-News - umblättern!

Beta-Start der Bertelsmann-Tochter im September:

 

Lernplattform scoyo startet in den USA

Die Internet-Lernplattform scoyo startet mit einer Beta-Version noch in diesem Monat in den USA. Dies kündigt scoyo-Geschäftsführer Ralf Schremper (Foto), 37, in einem Interview mit kress an. scoyo ist eine Bertelsmann-Tochter. Damit expandiert das noch junge Startup bereits wenige Monate nach dem offiziellen Deutschlandstart. "Der amerikanische Markt ist fünfmal so groß wie der in Deutschland. Die Internetaffinität ist zudem sehr groß, die Breitbandpenetration ähnlich hoch wie in Deutschland", begründet Schremper den Schritt nach Übersee. Auch wenn es in den USA anders als in Deutschland Mitbewerber gebe, sei scoyo "viel breiter und umfassender angelegt". Kernangebote seien zunächst Mathe und Science. Ins Blickfeld gerät dabei auch der asiatische Markt, denn auch dort seien englischsprachige Lernangebote gewünscht.

 

scoyo USANeben dem Start in den USA (Screenshot, r) expandiert scoyo nach Österreich und in die Schweiz. Noch in diesem Jahr kommen zudem zwei Nintendo DS-Produkte auf den Markt, für 5- und 6-jährige Kinder sowie die Klassen 5 und 6. scoyo im Internet bietet Lernmodule für die Klassen 1 bis 7. Zu den Prioritäten des Unternehmens dürfte die rasche Besetzung von strategisch wichtigen Märkten und die Erweiterung der Plattform auf weitere Kanäle zählen.  

 

Mit der Entwicklung in Deutschland sei man "sehr zufrieden", sagt Schremper, der das Projekt scoyo bereits 2006 aus der Unternehmensentwicklung von Bertelsmann heraus übernahm. Konkrete Nutzerzahlen nennt der Geschäftsführer nicht, diese seien in der Aufbauphase nicht aussagekräftig. Klassische Kanäle wie Print und TV seien für die Gewinnung von zahlenden Nutzern aber sehr wichtig. Der Monatspreis für ein scoyo-Abo kostet ab 9,99 Euro, zum Schulstart gilt ein Sonderangebot von 4,99 im Monat.

 

 scoyo Biologie

 

Der deutsche Nachhilfemarkt wird auf ca. 1 Mrd Euro jährlich geschätzt. Zudem haben virtuelle Spiel- und Lernwelten wie panfu.de (u.a. Holtzbrinck Ventures), Club Penguin (Disney) und Habbo Hotel (Sulake) einen enormen Zulauf. Auch bei Bertelsmann in Gütersloh heißt es von offizieller Seite, der Start von scoyo "stimme zuversichtlich".

 scoyo

Das Interview mit Ralf Schremper und mehr Hintergründe zum E-Learning-Markt und Bertelsmanns Digitalstrategie lesen kress-Abonnenten in der aktuellen Ausgabe 18/2009, die am 4. September erscheint.    

Christian Meier

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.