Millionen-Klage gegen Kress

Der „Rhein-Zeitung“-Verleger Walterpeter Twer wollte 1,4 Millionen Euro Schadensersatz von uns – und scheiterte. Ein Drama in drei Akten.

28. April 2022 um 00:00

Verleger Twer: Klare Niederlage gegen Kress vor Gericht. Foto: Rhein-Zeitung/Kevin Ruehle

Es mag sein, dass es Leute gibt, die Walterpeter Twer für einen wundervollen Menschen halten. Einfach zu finden sind sie aber nicht. In der Medienbranche gibt es dagegen gleich reihenweise Quellen, die ihn genau gegenteilig beurteilen. Ein ganzseitiges Porträt der „Zeit“ über den langjährigen Verleger der „Rhein-Zeitung“ und passionierten Jäger, das Ende vergangenen Jahres im Ressort Verbrechen erschien, liefert Anhaltspunkte über die Gründe: „Walterpeter Twer ist ein vermögender Zeitungsverleger, der auf Wildschweine sch...

kress pro Artikel online lesen

Sie haben noch kein kress pro Abo?

  • 10 Ausgaben kress pro Print und E-Paper mit mehr als 100 Seiten je Magazin
  • 10 Ausgaben kress pro-Dossier
  • Unlimitierter Zugriff auf mehr als 300 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie
  • Zugriff auf mehr als 50 Dossiers
  • Mehr als 100 Strategie-Gespräche mit den Top-Leadern der Branche
  • und vieles mehr
kress pro 2023#07

Welche Inhalte Digitalabos bringen

Wie Chefredakteur Jens Ostrowski mit den „Ruhr Nachrichten“ weiter bei den Plus-Abos wächst. Dazu die neuesten Erkenntnisse des Datenprojekts Drive, in dem Zeitungen ihre Paid-Erfahrungen austauschen.

Aktuelle Nachrichten

Die wichtigsten Nachrichten aus der Medienbranche — ein Mal am Tag als Newsletter direkt in Ihr Postfach.