22. Dezember 2004 um 12:00

And the Winner is
das gute Fernsehen. Zum bereits dritten Mal will kress am Ende des Jahres mal all das schlechte Fernsehen schlecht sein lassen und sich lieber den Programmperlen widmen. Wieder verleihen wir unseren kleinen Fernsehpreis "Die besten Acht" und wieder luden wir Deutschlands wichtigste Fernsehmacher ein, uns dabei zu unterstützen. 15 von 16 angefragten Sender- und Produktionsfirmen-Managern nahmen teil, einzig Marc Conrad scheut noch die Öffentlichkeit und möchte sich in seiner neuen Position als RTL-Chef vor Januar nicht ...

Verwandte Artikel

Schlagwörter

kress pro 2023#07

Welche Inhalte Digitalabos bringen

Wie Chefredakteur Jens Ostrowski mit den „Ruhr Nachrichten“ weiter bei den Plus-Abos wächst. Dazu die neuesten Erkenntnisse des Datenprojekts Drive, in dem Zeitungen ihre Paid-Erfahrungen austauschen.

Aktuelle Nachrichten

Die wichtigsten Nachrichten aus der Medienbranche — ein Mal am Tag als Newsletter direkt in Ihr Postfach.