31.05.2010

US-NETWORKS:
Reichlich neue Serien-Ausbeute

 

Auf dem amerikanischen Upfront-Markt sind zweistellige Werbezuwächse zu erwarten. Die Sender leisten sich Drama-Projekte von Abrams und Spielberg



Sie möchten weiterlesen?

Als kress pro-Abonnent haben Sie online Zugriff auf mehr als 50 Strategiegespräche und rund 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie.
Zurück zu: kresspro Archiv

Welche kress pro-Ausgabe möchten Sie sich ansehen?

Inhalt konnte nicht geladen werden.