Buchtipps
 
13.05.2011


Trieb

 

Berlin Verlag, 18,90 Euro, 208 Seiten Tödliche Exzesse: Es ist die Faszination des Abgründigen im Alltag, die den Leser geradezu rauschhaft in ihren Bann zieht. Jochen Rausch, im Hauptberuf Programmchef des WDR-Radios 1Live,...



 
 

Berlin Verlag, 18,90 Euro, 208 Seiten

Tödliche Exzesse: Es ist die Faszination des Abgründigen im Alltag, die den Leser geradezu rauschhaft in ihren Bann zieht. Jochen Rausch, im Hauptberuf Programmchef des WDR-Radios 1Live, erzählt in 13 Kurzgeschichten von Menschen, deren Leben in einem Moment des Extremen endet. Brandstiftung aus Eifersucht, Raubüberfall wegen 76 Euro, beherztes Eingreifen bei einer scheinbaren Vergewaltigung, die gar keine ist. Reale Geschichten aus seiner früheren Zeit als Gerichtsreporter sind der Ausgangspunkt für den Erzählungsband, im Affekt eskalierende Liebe und Leidenschaft das zentrale Motiv. Dabei schreibt Rausch so präzis und schnörkellos, dass das Grauen nur umso stärker hervortritt. Am Ende bleibt man durchaus verstört zurück.

l Fesselnde Lektüre mit literarischem Anspruch

 

Zurück zu: kresspro Archiv

Welche kress pro-Ausgabe möchten Sie sich ansehen?

Inhalt konnte nicht geladen werden.