19.09.2017

Story / NZZ
„Wir müssen unbedingt profitabler werden“

 

Seit vier Jahren steht der gelernte Drogist Etienne Jornod an der Spitze der Schweizer NZZ-Gruppe. Geschäftlich ist seine Bilanz unansehnlich und wird es bleiben. Dennoch ist seine Position unangefochten. Warum?



 
 

Sie möchten weiterlesen?

Als kress pro-Abonnent haben Sie online Zugriff auf mehr als 50 Strategiegespräche und rund 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie.
Zurück zu: kresspro Archiv

Welche kress pro-Ausgabe möchten Sie sich ansehen?

Inhalt konnte nicht geladen werden.