werbung & pr
 
08.04.2005


Wieder Fehlbuchungen

 

Wieder Fehlbuchungenbei Interpublic. Michael Roth, CEO des drittgrößten Werbekonzerns der Welt, musste Anfang der Woche nochmals 35 Mio. Dollar (ca. 27,2 Mio. Euro) zu den schon bekannten Fehlbuchungen von 145 Mio. Dollar (ca....



 dm
 

Sie möchten weiterlesen?

Als kress pro-Abonnent haben Sie online Zugriff auf mehr als 50 Strategiegespräche und rund 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie.
Zurück zu: kresspro Archiv

Welche kress pro-Ausgabe möchten Sie sich ansehen?

Inhalt konnte nicht geladen werden.