tv & radio
 
16.07.1999


(Fortsetzung von Seite 14) Eigentlich sind Firmen wie

 

(Fortsetzung von Seite 14) Eigentlich sind Firmen wie Senator bei Analysten nicht sonderlich beliebt. Denn Senator steckt das Börsengeld in Filmproduktionen, und jeder weiß, wie schnell ein Streifen floppen kann....



 
 

Sie möchten weiterlesen?

Als kress pro-Abonnent haben Sie online Zugriff auf mehr als 50 Strategiegespräche und rund 200 Best-Cases aus Vertrieb, Vermarktung, Personal, Redaktion und Strategie.
Zurück zu: kresspro Archiv

Welche kress pro-Ausgabe möchten Sie sich ansehen?

Inhalt konnte nicht geladen werden.